Donnerstag, 9.1.2020 – letzter Tag in Syint Cyprien,…..

……. aber nur für eine Weile. Spätestens am 1.4. sind wir wieder da! Ich denke das ist auszuhalten. Ich bin ja auch sehr gerne in Wien und liebe meine Arbeit!

9.00 Ich bin schon am Steg mit yoga! Heute ist der Steg noch völlig durchnässt, was mich aber nicht hindert, weiter zu machen.

Der blitzblaue Himmel ist heute noch blauer und es ist wieder windstill. die Schiffe spiegeln im Wasser. Es sieht wunderschön aus.

13.00 Ich war schon am Strand und hab mich von meiner Palme verabschiedet.

Jetzt möchte ich noch eine kleine Laufrunde machen. Es hat 24 Grad in der Sonne und 16 Grad im Schatten. Im T-Shirt kann ich laufen gehen, das ist ja toll. Das wird zuhause so schnell nicht mehr passieren, außer ich bleibe am Heimtrainer.

Ich kann noch viele wunderschöne Fotos machen.

18.00 Kurt geht nochmal mit mir zum Lichterbaum. Es ist immer noch mild und windstill. Der Mond ist im aufgehen. Heute ist Vollmond!

Schön langsam leert sich das Schiff und füllt sich das Auto.

Es wird Zeit, dass wir ins Bett kommen. Ich möchte gerne um 4.30 aufstehen, damit wir um 7.00 abreisen können. Dann sind wir vielleicht vor Mitternacht in Graz im Hotel Mariahilf.

Samstag, Sonntag hab ich dann Schwangeren Yoga Fortbildung und freu mich sehr darauf.

wir sehen uns in Wien. Danke fürs mitlesen.

Alles Liebe Brigitte

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Mittwoch, 8.1.2020 – es gibt noch soviel zu erledigen!

9.00 Es ist wieder blitzblauer Himmel, wunderschönes Wetter, windstill. Wenn wir überlegen und die letzten Jahre so hernehmen, war es noch nie so lange windstill und schön. Selbst Moh vom Nachbarschiff, die hier wohnt, hat mir das bestätigt.

Auch sieht man auf alten Fotos von den Vorjahren immer wieder bedeckten Himmel. Ja wir freuen uns sehr darüber und genießen die Sonne jeden Moment. Von mir aus muss es nicht kälter werden, ich brauch auch keinen Schnee.

11.00 Ich bin natürlich kurz am Strand, egal wie viel noch zu tun ist. Eine Strand Runde muss sein, ebenso wie Yoga am Steg in der Sonne.

Im Hintergrund sieht man die Schnee bedeckten Pyrenäen. Sie sehen wie eine Film Kulisse aus.

12.00 Weiter geht es in die Capitanerie, meinen Mietvertrag unterschreiben. Dann zu Lidl, einkaufen für die restlichen Tage und für das Yoga Seminar, wo wir nur 30 Minuten Mittagspause haben.

Anschließend fülle ich noch unseren Dieseltank randvoll und noch einen kleinen 10 Liter Kanister, falls mal keine Tankstelle in Sicht ist.

Nach dem Mittagessen geht es weiter. Das Auto wird ausgeräumt und alles was im Schiff bleiben soll, tragen wir hinein. Kurt nimmt sich immer viel mehr Arbeit mit, als wir schaffen können.

17.00 Es ist immer noch sonnig und mild. Ich brauche nur eine Weste und Kapuze, damit die Ohren geschützt sind.

Wir machen jetzt schon unsere Radrunde, dann können wir die Räder gleich zum Schiff bringen. Morgen wird sich Radfahren nicht mehr ausgehen.

Als Abschluss steht noch nähen für unser Verdeck am Programm!

Uff! was für ein Tag!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 7.1.2020 – Daniela´s letzter Tag!

9.00 Es hat bereits 11 Grad. Daniela und ich wollen nochmal laufen gehen. In Mauerbach hat es gerade minus 8.5 Grad. Da gibt es dann kein Laufen mehr.

Wir haben ein wenig Westwind von den Bergen, aber es ist nicht kalt und auszuhalten. Wir sind brav und schaffen wieder 7,5 km!

Als Belohnung gibt es ein großes Frühstück.

Wir schaffen noch ein Foto Shooting am Strand mit guten und auch köstlichen Fotos.

Jetzt gehts ans Packen, fürs erste mal bei Daniela, bei uns am Donnerstag, leider!

14.00 Daniela verlässt unseren Hafen und macht sich auf den Weg nach Barcelona!

Ich löse die Schutzfolie von unseren neuen Sonnen Kollektoren. Heuer haben wir beinahe die doppelte Strom Menge.

Danach darf ich wieder zuschneiden, zuschneiden, zuschneiden. 2x 12m Streifen für das neue Verdeck.

Wir schaffen auch noch einen Streifen mit einem Klettband zu versehen. Morgen geht es weiter.

Während der ganzen Arbeit begleitet uns die Sonne mit wärmenden Strahlen. Das wird mir abgehen in Wien.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Montag, 6.1.2020 – schönen Feiertag meine Lieben!

Blitzblauer Himmel, aber nur 8,5 Grad um 10.00!

Yoga am Steg geht trotzdem, immer, solange mich die Sonne dabei anlacht.

11.00 Wir gehen Drohne fliegen, da es völlig windstill ist.

Wir kriegen schön langsam ein bisschen Übung und Kurt kann die vielen Tasten schon teilweise bedienen.

Sie macht unglaublich schöne Videos, dieses kleine Ding!

Daniela und ich machen noch einen Strand Spaziergang, da es ja so schön sonnig und mild ist.

16.00 Kurt will wieder auf den Mast. Dieses Mal mit 2 Taschen voller Werkzeug. Leider stürzt der Sack mit dem Werkzeug ab, da die bügel der Tasche abgerissen sind. Zum Glück ist nichts passiert.

Nächster Versuch. Er muss ganz hinauf, da er die beiden Antennen Halter an der Spitze mit Nieten montieren möchte.

Ich stehe am Rand vom Schiff und beobachte, ob er etwas nach oben geschickt braucht und genieße dabei die Abend Sonne!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sonntag, 5.1.2020 – Bilderbuch Wetter!

9.00 Ich hab mir den Wecker gestellt. wir wollen gerne laufen gehen. zu windig, muss ich bald feststellen. So gibt es eben zuerst ein großes Frühstück.

11.00 Der Wind weht immer noch leicht kühl. Wir warten mit dem Laufen und gehen zum Strand um Fotos machen. Es ist so richtiges Bilderbuch Wetter heute, blitzblauer Himmel, keine einzige Wolke, trockene, kontrastreiche Luft.

Hinter der Kaimauer, windgeschützt ist es wunderbar warm.

Es entstehen ein paar lustige Fotos.

Laufen ist verschoben. Ich werde in der Zwischenzeit wieder ein paar Teile für unser Verdeck zuschneiden. Irgendwann bekommen wir einen richtigen Wintergarten mit kompletten Verdeck, gewinnen Wohnfläche. Die Sonne heizt den Raum und kalter Wind kann uns nicht mehr stören. Allerdings ist es soviel Arbeit und es wird wohl noch einen  Weile dauern bis es fertig ist.

14.00 Gerade, als wir denken, jetzt gehen wir, dreht der Wind auf Nordost und kommt mit kalten 20 Knoten zurück.

Gut dann nicht!

19.00 Daniela fällt auf, dass auf der Windanzeige nur 4 Knoten wind angezeigt wird. Jetzt können wir endlich laufen gehen. Kurt begleitet uns mit Licht auf seinem Fahrrad.

Es gelingt wunderbar, ist mild und wir haben viel Energie und schaffen ganz leicht 7km!

Danach wird gekocht und viel geschlemmt.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Samstag, 4.1.2020 – Mistral Wind kommt wieder!

Nachts hat leicht Mistral begonnen, aber hat uns nicht beim Schlafen gestört.

10.00 Yoga am Steg in der Sonne. Schön mild ist es, der Wind macht eine Pause und bläst noch nicht so stark. Ein Kormoran trocknet sein Gefieder!

11.00 Wir, Daniela und ich ziehen uns gut an und gehen zum Strand. Ich hab noch meine Energiespirale weiter zu machen, bin ja erst bei November.

Danach gibt es Foto Termin mit dem Handy und Daniela´s guter Digital Kamera. Es macht sehr viel Spaß und der wind weht richtig stark!

In der Sonne ist es wunderschön. Mistral macht kontrastreiche, trockene Licht. Alles strahlt so!

Mein vorüber gehen kommt mein Kopfstandstuhl immer wieder zum Einsatz. Ich mag ihn sehr und er ist ur angenehm!

18.00 Es dämmert! Daniela und ich gehen zum Lichterbaum, in der Absicht tolle Märchen Fotos zu machen.

Danach gibt es wieder guten Fisch mit Gemüse!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Freitag, 3.1.2020 – Nochmal Markt in Saint Cyprien!

10.30 Ich bin schon am Fahrrad zum Markt. Yoga und Frühstück hab ich schon hinter mir.

Dieses Mal sind viele Menschen am Markt, aber wenige Stände, im Verhältnis zu letzter Woche. Schade!

15.00 Daniela kommt zu Besuch und ist gerade am Weg von Barcelona zum Schiff.

Meine Schiffs Gitarre bekommt eine Stahlsaiten Bespannung, damit sie lauter klingt. Dafür schmerzen die Finger viel schneller, weil es so schnell einschneidet.

Wir machen einen Abend Spaziergang über den Strand. Hier ist es ja erst um 18.00 dunkel und noch 13 Grad warm. Der angesagte Wind ist noch nicht hier!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Donnerstag, 2.1.2020 – Daniela kommt noch nicht!

Unsere Tochter wollte auf Besuch kommen. allerdings war der Flug nach Barcelona schwer überbucht und viele konnten nicht mitkommen. Wir hoffen, es klappt morgen früh!

Den ganzen Tag bleibt es recht bedeckt und die Sonne schafft es nicht durch.

Trotzdem gehen wir unseren Arbeiten nach.

Ich geh am Strand und drehe wieder meine Runde in der Spirale, heute für September. Danach geht es zu Lidl. Die Regale sind immer noch nicht durchgehend gefüllt. Auch die Kühlschränke sind teilweise leer. Vielleicht wohnen im Moment zu wenig Menschen hier oder sie kommen nicht nach. So etwas kenn ich von uns gar nicht.

Kurt gräbt sich im Schiff durch zu den Klotanks, weil wir auch auf der Gästeseite ein elektrisches Klo bekommen.

Unter dem Klotank haben wir viele ganz gleichmäßige Salzkristalle gefunden, fast einen Zentimeter groß. Sie sehen aus wie Diamanten!!!

17.00 Ich gebe mir einen Schubs und geh laufen, meine 7km durch den Hafen.

Im Hafen sind wieder wunderschöne Spiegelungen zu sehen, da es wieder völlig windstill ist. Ich werde schauen, ob ich noch ein Foto erhaschen kann.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Mittwoch, 1.1.2020 – Happy New Year!

3.30 Die Heizung beginnt lautstark zu quietschen und zu lärmen. Auch wenn man versucht wegzuhören, ist es nicht möglich weiter zu schlafen , es ist einfach viel zu laut!

So steht Kurt auf und versucht den Fehler zu finden und zu entlüften. Es wird nach langen Versuchen besser und leiser, aber dafür möchte sie nicht mehr besonders heizen. Wir haben 17 Grad im Bett. Wär nicht so schlimm wenn es nicht weniger wird.

11.00 Wir sind ziemlich fertig, weil die Nacht sehr unruhig war.

Es ist wunderschönes Wetter, kein Wind und blitzblauer Himmel.  Das tröstet ein wenig! Allerdings nur 12 Grad. Ich bin wieder am Strand bei der Energiespirale, heute ist der Monat August dran.

Heute ist Waschtag! d.h. 1 große Waschmaschine befüllen in der Wäscherei, 30 Minuten später in den Trockner füllen und weitere 30 Minuten ist alles fertig.  Zwischen den Waschgängen geh ich in der Sonne spazieren.

Es sind viele Menschen hier und viele Autos.

15.00 Kurt hat in der Zwischenzeit die restlichen Sonnenzellen aufgeklebt und gut befestigt.

17.00 Der Himmel färbst sich blutrot. Es sieht wirklich toll aus.

Kurt findet den Strom Fehler, warum bei uns im Schiff und auch am Steg immer die Sicherung raus fällt. Unser Hauptschalter ist kaputt.

So gibt es immer etwas zu tun, zu finden und dazwischen kommt noch der Alltag dazu mit noch ein paar anderen Defekten. Gut dass Kurt sich so gut auskennt mit Allem, sonst wären wir wirklich aufgeschmissen.

Ich wünsch euch eine gute Nacht und uns eine entspannte Nacht!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 31.12.2019 – Prosit 2020 meine Lieben!

8.30 Wieder Stromausfall! Gerade als wir aufstehen wollten.

10.00 Es ist jetzt so halbwegs warm im Schiff und ich kann auch schon Frühstück bereiten. Zuletzt war unsere Sicherung am Steg heraußen, warum auch immer. Wir werden den Fehler suchen müssen.

Das Wetter ist wunderschön, aber kalt. Yoga am Steg geht trotzdem, geht immer!

Ich geh zum Strand um mein alljährliches Prosit in den Sand zu malen. dieses Mal mit Herz Steinen als Einrahmung!

Eine Frau geht zum Strand, an meiner Spirale und Palme vorbei, setzt sich zum Wasser und zieht sich den Badeanzug an, dann sogar aus. Es ist schon warm aber keinesfalls heiß. sie hat sich in der Jahreszeit geirrt. Nach kurzer Zeit geht sie mit nackten Beinen wieder vom Strand. Köstlich sind Menschen eben!

Wir kleben Sonnen Kollektoren auf unser neues Dach und das Silikon klebt genial. Es ist im Wachsen, morgen wird es fertig werden.

Wunderschöne Stimmungsbilder entstehen beim Sonnenuntergang. Ich liebe diese Zeit und auch den Morgen!

Heute Nacht ist wichtig zu räuchern. Zu mindestens am 24.12., 31.12. und am 6.1.!!!

wir wünschen euch noch eine wunderbare Silvester Nacht und einen guten Rutsch in ein großartiges 2020! ich freu mich drauf!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert