Donnerstag, 5.5.2022 – Wind, Wind, Wind….

…bereits seit 5.00 wie im Wetterbericht vorausgesagt mit ca. 50-60km/h

Daher geh ich nur ganz kurz zum Strand, auch um mich zu verabschieden. Es ist blitzblau, und sieht wunderschön aus, aber man wird Sand gestrahlt heute.

Danach wird gepackt, gepackt und gepackt. Jeder Winkel durch gesehen, jede Lade geöffnet, um nichts zu vergessen.

19.00 Ich hab noch eine Yogastunde.

und jetzt geht das packen weiter.

Ich würde gerne um 5.00 aufstehen morgen früh, wenn ich es schaffe, damit wir möglichst zeitig unterwegs sind.

Wir machen voraussichtlich wieder eine Schlafpause am Genfersee. Aber so wie es aussieht, regnet es die nächsten Tage in fast ganz Europa.

Damit warten wir mal ab, was das Wetter wirklich sagt.

Wir sehen uns dann wieder zuhause.

Alles Liebe Brigitte

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Mittwoch, 4.5.2022 Kurt und der Osteopath und Waschtag!

Heute müssen wir gut planen. Jede Stunde ist etwas anderes eingeteilt.#

7.00 Die Dame vom Funkamt weckt uns auf und ruft hintereinander bei beiden Handys an. Brrrrrr

11.00 Zuerst zur Wäscherei, dann Kurt abliefern beim Osteopathen, zurück zur Wäscherei, umfüllen in den Trockner, Kurt wieder abholen, die Wäsche wieder abholen!

So! das war der 1. Schritt. Jetzt einen großen Fisch anbraten und danach hab ich meine Massage.

17.00 Waschmaschine 2. Teil. In der Zwischenzeit stellen wir fest, dass das Gewitter zuhause die 3CX Leitung gekillt hat und ich morgen keine Stunde mehr halten kann.

18.00 Kurt hat mir einen neuen Zugang gemacht bei 3CX für meine Stunden. Wir werden es anschließend testen. Diese Gewitter und diese Elektronik. Alles ein Jammer.

Aber alles in allem sind wir gut in der Zeit. Morgen brauchen wir nurmehr packen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 3.5.2022 – Heute brauchen wir viel Glück und ich hab noch Pilates!

11.00 Wir sind am Weg nach Perpignon. Seit Weihnachten versuchen wir eine Sim Karte von Reglo Mobile zu bekommen, auf alle Arten, an verschiedenste Adressen oder direkt in einem Leclerc Supermarkt. Keine Chance. Nicht zu kriegen, kommt nicht an. Danach viel email Verkehr, dass es nicht angekommen ist. Wir sollen telefonieren und versuchen in einem Leclerc Markt abzuholen! OmG!

12.00 Ein Wunder ist geschehen. Wir stehen vor einem Electronic Leclerc Supermarkt in Perpignon Nord und dort wartet ein riesiger Ständer verschiedener Sim Karten.

Unglaublich, aber wahr, das wäre mal fürs erste geschafft.

15.00 Ich geh zum Strand, heute verspätet. Nur Möwen sitzen am Wasser, sonst ist niemand hier.

19.00 Heute wäre es vom Wetter her möglich gewesen meine Pilates Stunde am Strand abzuhalten. Irgendwann sollten wir eine Generalprobe wagen. Aber der Wetterbericht sagt Regen und Wind voraus, in Wirklichkeit ist es windstill und regnet nicht.  Somit bleib ich in der Veranda bei 28 Grad und halte eine anstrengende Pilates Stunde ab.

Schön langsam tragen wir einiges zum Auto, nicht alles am letzten Tag.

21.00 wir machen wie immer noch eine Runde. Am Rückweg erwischt uns zum 1. Mal leichter Regen. Aber bei 19 Grad stört leichter Regen gar nicht.

Wir wünschen euch eine gute Nacht!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Montag, 2.5.2022 – ich hab heute Osteopathie und Reiki2 Seminar!

10.00 Meine französische Reiki Schülerin steht schon beim Schiff. wir haben wie immer nur wenig Zeit, weil sie noch Termine hat. Aber wir schaffen alles bravourös und können viel wiederholen. Es ist sehr anstrengend eine Stunde englisch zu sprechen und zu denken. Kaum hab ich zuhause noch die Gelegenheit englisch zu kommunizieren. Ich bin auf jeden Fall “out of training” wie es so schön heißt. Wenn sie öfter bei mir ist, komm ich auch wieder rein in die Sprache, aber anfangs suche ich nach geeigneten Worten im Kopf.

12.00 Ich geh zum Strand. Es ist bedeckt, aber völlig still und das Meer ganz ruhig. Sieht schön aus, obwohl keine Sonne scheint. Oder fühl ich mich nach dem Seminar so ruhig und geerdet. Ich denke alles zusammen.

Kurt möchte das Auto umräumen und einiges mit der Rodel ins Auto führen, allerdings hat sie einen Platten und muss repariert werden.

16.00 Ich probiere heute eine Osteopathin im Ort aus, die noch einen freien Termin hatte und ich werde auch versuchen einen Termin für Kurt und sein Sakralgelenk zu kriegen.

Sie hat ihre Arbeit gut gemacht und mich von Kopf bis Fuß durch gecheckt. Ich soll mich noch viel bewegen hat sie gemeint. Natürlich!

Wir gehen noch eine Runde nach dem Essen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sonntag, 1.5.2022 – blitzblau und nur ein bisschen streichen heute!

Es ist wunderbar, im Bett liegend zum Himmel zu sehen und auf den Mast. Somit sieht man auch die Windrichtung, wo die Windfahne hinzeigt.

Es ist Nordwest Wind!

11.00 Ich geh zum Strand. Der Nordwest Wind ist recht kühl, aber sonst sieht es wunderschön aus. Es sind schon Strand Gäste da und viele Hundebesitzer, die dann im Hochsommer erst ab 19.00 an den Strand dürfen. Nicht alle Hundebesitzer haben ein Gackerl Sackerl mit. Das ist hier leider noch nicht sehr verbreitet.

12.00 Ich darf zum 1. Mal eine gestriffelte Stelle streichen unter den strengen Augen des Meisters, der immer etwas auszusetzen hat. Zu schnell, zu langsam, zu dünn, zu dick aufgetragen und vieles mehr.

Leider hat die Werft damals  vor 33 Jahren viele Stellen nicht ordentlich mit Polyester versorgt, oder die Mischung hat nicht gestimmt. Somit haben wir viele ausgebrochene, blanke Stellen, wo man auf die Polyester Fasern hin sieht. wir können es nur weiß machen mit Gelcoat.

Wenn wir zu dick auftragen, dann verschwindet die geriffelte Oberfläche und wir rutschen. Nicht so einfach. Vor allem haben wir damit keine Erfahrung und können es nur ausprobieren.

Heute mischen wir eine Messerspitze des gekauften, feinen Sandes ein, um auszuprobieren, ob es vielleicht rauer bleibt für die Fußsohlen.

Sieht schön aus und fühlt sich gut an mit dem feinen Sand.

Kurt repariert eine ausgebrochene Stelle, wie immer mit 3x streichen. Anders geht’s nicht.

18.30 Ich hab noch Yoga. Es hat 30 Grad in der Halle. Ich muss gut lüften und ein paar Kleidungsstücke weglassen.

Yoga war wundervoll. Ich liebe Hitze!

Wir gehen noch eine Runde!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Samstag, 30.4.2022 – wo sind denn die vielen Wolken her,….

gestern Nacht war es noch Sternenklar und jetzt völlig bedeckt.

10.00 die ersten blauen Himmelsflecken erscheinen bereits. Es wird wieder sonnig.

Ich geh zum Strand, was sonst!

Das sieht doch schon richtig schön aus.

13.00 Regen sagt der Wetterbericht. Aber die Ostseite am Meer ist schon blitzblau, im Westen völlig grau. Kommt darauf an, welcher Wind sich jetzt durchsetzt, Ost- oder Westwind kriegen wir Regen oder Sonne.

Es ist kein Regen gekommen. Wir wachsen die Kuppel. Die selbst hergestellten antirutsch Streifen aus Sand und Lack sind toll geworden. Im Sommer werden wir sehen, was sich mehr bewährt, die gekauften dicken Antirutsch Streifen oder unsere Sand, Lack Mischung.

Nachmittags bearbeiten wir noch die beiden Deckel am Bug des Schiffes. Nachdem wir sie ausbauen konnten, können wir in der Veranda arbeiten. Zum 1. Mal darf ich Gelcoat auftragen und Kurt mischt es an. So geht es natürlich viel schneller.

3 Anstriche, dazwischen gehen wir unsere Hafenrunde. Im 3. Anstrich ist das Wachs, damit es aushärtet.

Müde, müde, müde! wir gehen ins Bett! Morgen kommen wieder ein paar Fotos.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Freitag, 29.4.2022 – Markt in St. Cyprien und ein neues Projekt!

Der letzte Markt Tag für mich und er ist sehr gut besucht. Ich bin eine von wenigen, die noch Masken trägt. Aber wenn es so voller Menschen ist, ist es mir lieber.

Am Heimweg such ich mir einen Osteopathen und einen Masseur. Mein Rücken ist noch nicht gut und so möchte ich nicht die lange Autofahrt im Auto verbringen und leiden.

Mal schauen, was sie schaffen an meinem Rücken. Die Masseure vom Ort kenn ich ja schon lange.

Kaum zurück am Schiff, muss ich zum Strand. Das geht doch gar nicht anders, oder? Der Sand ist schon zu heiß zum Barfuß gehen. Eine Weile geht es, oder weiter in Wassernähe ist er richtig heiß.

Die Kuppel ist unser nächstes Projekt. Kurt hat sie schon gereinigt mit dem Kärcher und versucht jetzt zu schleifen und zu polieren. Dann werden wir sehen, ob es am alten Gelcoat überhaupt etwas bringt. Komplett streichen können wir die Kuppel erst zu Weihnachten.

Es sieht sehr gut aus, aber ist rutschig. d.h. wir brauchen Rutschfest Streifen, die wir aus Lack und Sand selbst herstellen wollen. Das Ergebnis werden wir wohl erst morgen sehen.

Auf Lack kann man erst nach 24 Stunden drüber streichen und so gehen wir eine runde und streichen morgen weiter.

21.00 Es hat noch 23 Grad, wunderbar und angenehm.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Donnerstag, 28.4.2022 – Heute nur Kleinigkeiten und Yoga!

Es ist im Moment wunderschönes Wetter, blauer Himmel, ca. 22 Grad, wenig Wind.

Wie immer geh ich sofort nach dem Frühstück zum Strand. Der Sand ist schon so warm, dass man beinahe nicht mehr barfuß gehen kann.

Heute wird nicht viel gemacht. Kurt schleift die Holzleiste in der Veranda. Das reicht, dass es überall weißen Staub hat, trotz Staubsauer Absaugung. Danach darf ich zum 1. Mal diese Teile mit Gelcoat bestreichen. Es ist eine sehr stressige Arbeit, weil nach ca. 5 Minuten ist nach Gelcoat bröckelig und beginnt zu härten. Das bedeutet, dass man schon vorher fertig sein muss, damit man noch rechtzeitig den Pinsel und den Becher reinigen kann, bevor es völlig hart wird.

Am Anfang haben wir zu viel auf einmal zubereitet. Das war ein Desaster.

19.00 Ich hab noch 90 Minuten online Yoga. Nachdem ich einen etwas steifen Rücken habe, wahrscheinlich einen Zug erwischt, oder vom Wind, freue ich mich sehr auf Yoga, weil es anschließend sicher besser ist. Somit hab ich alle Zipps geschlossen, damit es nicht wieder zieht und somit 29 Grad im Yoga Raum und schwitze. Aber das macht nichts. Es hat sehr gut getan und war anstrengend, zumindest sagen das die Teilnehmer. Das bedeutet, dass sie brav mitgemacht haben.

22.00 wir gehen noch eine Runde zur Baustelle und in den Hafen. Es ist so schön und mild zur Zeit. richtig angenehm.

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Mittwoch, 27.4.2022 – Heute ist Einkaufstag!

Das Frühstück nehmen wir wieder in der Veranda ein, denn der kleinste Sonnenstrahl wärmt die kleine Halle auf.

Natürlich bin ich wieder am Strand nach dem Frühstück, so wie jeden Tag.

Auf geht’s jetzt zu Lidl, das ist noch die beste Alternative für frischen Fisch und Fleisch, Gemüse und Obst. Ich hab schon einiges ausprobiert.

Kurt repariert den Ausbaumer, der sich verbogen hat mit dem Heben des schweren Schwertes.

Ich bringe Tintenfischringe mit vom Lidl.

Nachmittag waxe ich die neu entstandenen Stellen, damit sie nicht so Schmutz anfällig sind. Die frisch bearbeiteten Stellen sind sehr rutschig. Wenn das im Sommer immer noch der Fall ist, müssen wir uns etwas überlegen.

Dazwischen immer wieder aufräumen, aufräumen, aufräumen.

19.00 Kurt möchte zur Hafen Baustelle. Seit 2 Wochen bauen Arbeiter einen riesigen Beton Steg ab und zerlegen ihn auf monströse, schwere Teile, die dann von einem riesigen Kran zur Seite gehoben werden. Unglaublich große, schwere Teile liegen auf der Baustelle.

Wir hatten heute wieder kühlen Ostwind und ca. 17 Grad. Das ist nicht so schlecht, aber könnte besser sein.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 26.4.2022 – Sonne, Sonne, Sonne!

wunderschön ist es heute. Blitzblau, keine Wolke.

Heute wollen wir uns endlich drüber trauen und die Rutschfest Felder mit Gelcoat streichen. Einmal stellen wir uns vor, denn es sollte ja rutschfest bleiben. Und darum überlegen wir auch schon so lange, da wir keine Erfahrungen damit haben. Wieviel tragen wir auf, wie oft, mit wieviel Härter, mit welcher Verdünnung,….. oh da gibt es viele Fragen.

Ich muss Kurt richtig drängen, es doch einfach auszuprobieren. Er will nichts ruinieren.

Beim 1. Feld ist es noch ein bisschen zäh, lässt sich nicht so gut streichen, aber je mehr er den Gelcoat verdünnt umso schöner wird es.

So schafft Kurt es bis zum Abend alle 8 Felder weiß zu machen und es sieht toll aus.

Morgen gibt es Fotos davon.

Natürlich bin ich nach dem Frühstück am Strand. Was gibt es denn schöneres als am Vormittag auf einem Menschen leeren Strand barfuß zu spazieren. ist doch ein Traum oder?

Zum Frühstück und zu Mittag sitzen wir schon draußen auf der Veranda und es hat 30 Grad unter dem Verdeck. Das lässt sich schon aushalten.

19.00 Ich hab noch eine Pilates Stunde. Die Kommentare dieses Mal waren köstlich danach. Ich hätte mir dieses Mal besonders viel Mühe gegeben, dass alle Morgen Muskelkater haben. Natürlich hab ich mir viel überlegt und es waren alles großartige, aber sehr anstrengende Übungen. Somit haben sie immer etwas ganz besonderes.

Nächsten Dienstag probieren wir vielleicht am Strand eine Stunde abzuhalten. Wir müssen nur alles mitschleppen und an alles denken. Und mild sollte es sein.

21.00 wir gehen noch eine Runde. Das wird uns zuhause abgehen, dass wir abends nicht spazieren können, weil wir ja keine Straßen Beleuchtung haben.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert